Ein großes Stelldichein herrschte am vergangen Wochenende in der Biessenhofener Wertachhalle. Die SG Handballer führten ihr traditionelles Saisonabschluss-Mixed-Turnier durch, wo alle Jugendteams von den Minis, E-, D und C-Jugend altersübergreifend Teams bilden und dann gegeneinander in Turnierform in entspannter Atmosphäre antreten.

Über 150 Teilnehmer hatten sich im Vorfeld für diese beliebte Veranstaltung angemeldet, darunter 55 Jugendliche zwischen 6- 14 Jahren und 100 Erwachsene. Und so traten dann 7 Jugendteams als Adler, Bären, Falken, Wikinger, Giants, Seeadler und Jaguare mit 60 Kids und Jugendliche alle gegeneinander in Turnierform an. Dazu kamen auch noch ein Spieleparcour mit 7 verschieden Spielstationen, die vor der Halle aufgebaut waren. Einen Höhepunkt dabei bilden dann nach dem Turnier im 2. Teil natürlich die wichtigen Spiele der Eltern gegen die Altersklasse ihrer eigenen Sprösslinge.

Ab 10.30 Uhr begannen dann die zahlreiche Spiele mit jeweils 7 Minuten Länge jeder gegen jeden. Das besondere Element dieser Veranstaltung besteht darin alle Altersklassen aufzulösen und im Verbund neue, über alle Altersklassen übergreifende Teams zu bilden. Dieses Miteinander von Mädchen und Buben schafft eine lockere und entspannte Atmosphäre, in der miteinander gespielt, unterstützt und gefeiert wird. Danach kamen anschließend natürlich auch die Eltern an die Reihe, die dann als Aktive ebenfalls gegen die Mannschaften Ihrer Sprösslinge antraten. Hier waren dann die Eltern mit jeder Altersklasse immer mehr gefordert, weil sich die Handball-Youngsters natürlich ins Zeug legten. Das gesamte Turnier wurde vom zusammen mit dem Jugendtrainer-Team und einem Helferkreis aus Eltern organisiert. Spieler der Seniorenmannschaften standen dann bei den weiteren Stationen und dem Spieleparcour zur Unterstützung bereit. Es war ein großes, buntes Miteinander der SG Jugendhandball und ihren Eltern kurz vor den Sommerferien, ehe die regulären Handballsaison dann Mitte September wieder startet.