TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

SG Biessenhofen-Marktoberdorf - TSV Schleißheim 22:25 Niederlage zum Jahresende

 

 

Der Damenmannschaft SG Biessenhofen \r\nMarktoberdorf ist es leider nicht gelungen die Siegesserie des TSV \r\nSchleißheim zu unterbrechen. Das Team aus Schleißheim spielte gleich zu \r\nBeginn der Partie mit einem hohem Tempo, sodass den Zuschauer ein \r\nschnelles Handballspiel geboten wurde...

Die SG´lerinnen taten sich schwer gegen \r\nden Gegner aus Oberbayern und unterlagen dem Tabellenfünften mit 22:25. \r\nSo dominierten die Gäste das Spiel bereits in den ersten Minuten. Trotz \r\nguter Abwehrarbeit reichte das nicht für einen Sieg. Im Angriff konnten \r\ndie Damen aus dem Allgäu nicht wirklich überzeugen. Wieder wurden einige\r\n nicht verwandelte Torchancen den SG'lerinnen zum Verhängnis. Auch \r\neinige technische Fehler trugen zu der Niederlage bei. Trotzdem ließen \r\nsich die Damen der SG Biessenhofen/Marktoberdorf nicht unterkriegen und \r\nblieben an den Schleißheimerinnen dran. In der 17. Minute glichen die \r\nSG´lerinnen zu einem 8:8 aus und fanden wieder neue Motivation um das \r\nSpiel zu drehen. Jedoch hatte die SG eine kleine Schwächephase kurz vor \r\nEnde der ersten Halbzeit. Somit ging es mit einem Spielstand von 9:13 in\r\n die Pause. Nachdem die Damen der SG in der Pause sich wieder \r\nmotivierten und auf die Spielweise der Oberbayerinnen einstellten, \r\nholten sie Rückstand auf und konnten zu einem 13:13 ausgleichen.

Bis zu \r\n43. Minute blieben die Allgäuerinnen dran und konnten sogar mit einem \r\nSpielstand von 16:15 kurzzeitig in Führung gehen. Durch das hohe Tempo \r\ndes TSV Schließheim hatte Biessenhofen/Marktoberdorf oftmals mit \r\nGegenstößen zu kämpfen. Auch durch schnelle Spielzüge konnte der TSV \r\nSchließheim die SG teilweise aus dem Konzept bringen. Die SG schossen \r\ndaraufhin einige Minuten kein Tor mehr, sodass die Damen des TSV \r\nSchließheim in der 48. Minute mit einem Spielstand von 16:22 davon \r\nzogen. Der Trainer der SG Biessenhofen/Marktoberdorf nahm in der 48. \r\nMinute eine Auszeit und versuchte seine Mädels nochmals auf den \r\nrichtigen Kurs zu lenken, um eventuell noch ein Unentschieden \r\nherauszuholen. Danach waren die Damen der SG wacher und aktiver, sodass \r\nsie in der 56. Minute nochmals zu einem Zwischenstand von 22:24 \r\nverkürzen konnten. Jedoch reichte diese neugefundene Motivation nicht \r\nmehr aus und das Spiel wurde mit einem Endstand von 22:25 abgepfiffen. \r\nTrotz der Niederlage gehen die Damen zufrieden in die Weihnachtspause. \r\nDas Spiel konnte leider nicht mit einem Sieg beendet werden, jedoch \r\nzeigte die Mannschaft wieder einmal starken Kampfgeist und \r\nTeamverhalten. Die Damen hoffen in der Winterpause neue Kräfte tanken zu\r\n können, um in der Rückrunde voll durchzustarten.

Ihre Spende an uns

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 24

Gestern 80

Woche 563

Monat 2042

Insgesamt 267041

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen